Artenschutz
Öko-Landbau
Berufsschule
Landwirtschaft
Gründe für den Artenschutz
Erhaltung des evolutiven Anpassungspotenzials

Die unterschiedlichsten Lebensbedingungen unserer Erde können am besten durch eine möglichst große Vielfalt von Lebewesen ausgenutzt werden. Dass es derzeit unmöglich ist, ein natürliches Ökosystem künstlich nachzubauen, zeigt das gescheiterte 200 Millionen Dollar Projekt "Biosphäre 2" aus Kalifornien [10]. Trotz bester Vorbereitung gelang es 8 Wissenschaftlern nicht, sich in der fußballfeldgroßen Kuppel zwei Jahre unabhängig von der Außenwelt zu versorgen.

Die letzten Jahre der extremen Klimawerte zeigen, wie wichtig es sein wird, besonders im Bereich der Kulturpflanzen angepasste Sorten zu züchten. Durch exakte Naturbeobachtung (Bioindikatoren) und ökologische Vorgehensweise (vielfältige Fruchtfolge, Stärkung von natürlichen Strukturen wie Hecken oder Ackerrandstreifen) können wir die Kulturlandschaft am besten an die natürlichen Veränderungen anpassen.

A 1 Grundlagen
- f) Artenschutz ::: Seite 12/16 :::
W. Janka
Informationen Ökolandbau    © BLE 2003