Tierhaltung
Öko-Landbau
Berufsschule
Landwirtschaft
Informationsmaterialien für Berufsschulen und die berufliche Bildung Landwirtschaft zum Thema „Öko-Landbau“

Übersicht der einzelnen Themen (1)

C Tierhaltung

C1 Allgemeine Tierhaltung  
C1_0 Einstieg/Hintergrundinformation  
1
C1_1 Grundlagen  
  Gründe für ökologische/tiergerechte Nutztierhaltung
Funktionen der Nutztiere im Ökobetrieb
   (im Vergleich zur konventionellen Tierhaltung)
Bedeutung der Nutztierhaltung (Umfang und Verbreitung)
• Unterschiede zw. ökologischer und konventioneller Tierhaltung
Richtlinien zur ökologischen Tierhaltung (Übersicht)
 
2 - 6
C1_2 Haltung  
  Kriterien für Bewertung der Tiergerechtheit
Rechtliche Rahmenbedingungen Tierschutz
Rechtliche Rahmenbedingungen Umweltschutz
• Maßnahmen der ökologischen Tierhaltung mit
  positiver Umweltwirkung
 
7 - 10
C1_3

Züchtung  – Zuchtziele im ökologischen Landbau

 
11
C1_4 Ernährung  
  Fütterungsvorschriften der EU-Verordnung  
12
  Fütterungsstrategien im ökologischen Landbau  
13
C1_5 Gesundheit – Vorbeugungsstrategien  
14
C1_6 Wirtschaftlichkeit – Einflüsse auf die Wirtschaftlichkeit  
15
C2 Spezielle Tierhaltung (2)  

Kurzcharakterisierung:

Im Öko-Landbau ist die Tierhaltung eng mit dem Kreislauf des Betriebes verbunden. Über die Tiere werden die Futtermittel in höherwertige Lebensmittel veredelt und Tiere liefern zugleich Nährstoffe für die Pflanzenproduktion.

Nur wenn das Verhältnis Tiere pro Flächeneinheit (Futterfläche) stimmt, ist eine nachhaltige ökologische Bewirtschaftung gewährleistet.

Informationen Ökolandbau 
© BLE 2003
W. Janka